Letztes Feedback

Meta





 

..noch einmal Freundschaft ;)

Kennt ihr das? Eine Freundschaft ist plötzlich vorbei und man weiß gar nicht warum? Und dann bemerkt man, dass diese Person nicht alles für sich behalten hat, was sie sollte. Wie sie es versprochen hat. Es tauchen immer mehr Informationen über einen auf, und irgendwann weiß wirklich jeder über einen Bescheid. Aber ist das richtig? Sollte man nicht auch, wenn die Freundschaft beendet ist noch alles für sich behalten? War einem die Person so unwichtig, dass man jetzt sogar ihr früher wichtige Dinge einfach so jedem dahergelaufenen erzählt? Das kann doch nicht sein. 'Eine Freundin ist jemand, der alles von dir weiß und dich trotzdem gern hat.' Wieso gilt das dann auf einmal nicht mehr. Klar, es kann natürlich kaputt gehen, aber sollte man dann nicht auch wenigstens den Respekt haben, der Person schon gegenüber? Manchmal frage ich mich, wie das noch weitergehen soll. Endet jede Freundschaft in Streit und 'Verrat'? Ich weiß es nicht. Aber ich werde es wohl herausfinden.Bis dahin. Pflegt eure Freundschaften und zeigt euren lieben auch mal, wie wichtig sie euch sind. Denn so können Zweifel schnell mal aus dem Weg geräumt werden. (: (Le)

2 Kommentare 16.6.12 03:26, kommentieren

Werbung


Freundschaft

Man spricht sehr schnell von Freundschaft und vertraut sich gerne an. Aber was ist wirklich richtige Freundschaft? Dass soll jetzt keiner von diesen ich weiß nicht mehr weiter Blog-Einträgen werden, denn die haben bei uns auch nichts zu suchen. Ich will einfach mal Freundschaft thematisieren und darüber schreiben. Niemand kann ohne Freunde leben, auch wenn einige das manchmal behaupten. Es geht einfach nicht. Freunde lassen einen aufblühen, einen anderen Menschen sein. In Gesellschaft von ihnen fühlt man sich wohl und verstanden. Klar, einige nennen auch Leute ihre Freunde, wenn sie unmögliche Dinge tun müssen, um von ihnen akzeptiert zu werden. Für mich sind das aber keine richtigen Freunde. Richtige Freunde sind immer für einen da und bei ihnen muss man auch nicht anders sein, um zu gefallen. Mit richtigen Freunden kann man über alles reden und sie nehmen einen ernst und man kann ihnen vollstens vertrauen. Manchmal sehe ich Freundschaften bei mir selber kaputt gehen. Klar, das kann passieren. Aber das ist für mich eher ein Zeichen, dass bald etwas besseres folgen wird. Wer weiß? Vielleicht lernt man ja jemanden kennen, den man ohne diesen 'Verlust' nicht kennen gelernt hätte. Man weiß nie, was morgen sein wird, und wie man sich entscheiden wird. Aber man weiß immer, dass in jeder Entscheidung immer etwas gutes steckt, auch wenn man es erst sehr viel später feststellt. Deswegen sollte man falsche Freunde auch mal ziehen lassen, und nicht an ihnen hängen, wie Kaugummi. Denn vielleicht merkt man erst dann, dass andere auch gut zu einem passen, und wie wohl man sich in der Gesellschaft der richtigen Freunde fühlt. Und die falschen Freunde? -Die können dann mal merken, wie schwer es mit ihrer Methode ist, dass die Freunde auch zusammen bleiben. (Le)

16.6.12 03:16, kommentieren

Gespräche ;)

Kerl: Was hast du an? Mädchen: Kleidung. Kerl: Nein, was hast du an? Mädchen: Immer noch Kleidung. Kerl: Ich habe nichts mehr an und duu? Mädchen: Baumwolle. Kerl: Sag schon Namen! Mädchen: Anke, Gudrun und Heinz. Kerl: Was sind das für Namen? Mädchen: Weiß nicht, du wolltest welche hören! Kerl: Nein! Wie heißt deine Kleidung? Mädchen: Ist nicht dein Ernst oder? Das hat mich noch nie jemand gefragt! Kerl: Nein! Die Namen deiner Kleidungsstücke! Mädchen: Auf die Frage kommt's auf gleiche raus. Naja, ich hab ihnen noch keine gegeben..aber ich kann es ja nachholen, wenn du drauf bestehst. Also Horst, Gisela, Ingebourg, Heinrich und Jockel! Kerl: Nein, die Art der Kleidung. Mädchen: Immer noch Baumwolle. Sogar 100%! Kerl: Shirt, Hose, Boxer? Mädchen: Nein, Baumwolle! Kerl: Keine Lust aus cs? Mädchen: Nein, ich spiele nicht gerne Conter-Strike! Kerl: Man ey! cs und ts = Cybersex und Telefonsex! Mädchen: Ich vergewaltige weder meinen Pc noch mein Telefon! Kerl: Man, ich gebe es auf! Wechseln wir das Thema...wo kommst du her? Mädchen: Aus meiner Mama. Kerl: Ich geh.

16.6.12 01:57, kommentieren

KrümelmonsterMuffins

Zutaten: 200 g Butter 200 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 3 Ei(er) 500 g Mehl 2 Pck. Backpulver etwas Milch 1 Pck. Kokosraspel 1 Pck. Marzipanrohmasse n. B. Puderzucker n. B. Schokolade (Schokotropfen) n. B. Wasser viel Lebensmittelfarbe, blaue 1 Pck. Kekse, runde (American Cookies) Zubereitung: Zunächst die Muffins zubereiten. Dafür die ersten sieben Zutaten vermixen und in einer Muffinform bei ca. 180 - 200°C 15 - 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker mischen, bis es schön geschmeidig ist und Kugeln formen. In die Kugeln werden die Schokotropfen als „Pupillen“ eingedrückt. Es muss nicht gerade sein - denkt an das Krümelmonster. Die Kokosraspeln mit der blauen Lebensmittelfarbe einfärben. Am besten eine Edelstahlschüssel nehmen und fleißig die Klümpchen zerdrücken. Aus Puderzucker, Wasser und blauer Lebensmittelfarbe einen Guss anrühren. Die Muffins erst kopfüber in den Guss, anschließend in die Kokosraspel tauchen und trocknen lassen. Die Marzipanaugen mit etwas Guss nicht ganz gerade am Muffin festkleben. Die Kekse halbieren, dem Krümelmonster einen Mund einschneiden und den Keks einklemmen.

2 Kommentare 16.6.12 01:56, kommentieren

Menschenkenntnisse ;)

'Naa? Wieder bald was unternehmen? Habe dich wirklich so vermisst!' Solche Nachrichten kriegt man doch tagtäglich oder mindestens einmal die Woche. Manchmal ist das ja auch ganz süß, aber wenn man sich gerade erst verabschiedet hat, und dann so eine Nachricht bekommt, kommt das dann doch etwas armselig rüber. Ich mein, wie soll diese Person mich vermissen, wenn ich gerade erst um die Ecke gelaufen oder zum Bus bin? Verstehen muss man das ja nicht. Und wenn man dann der Person ein wenig weniger Aufmerksamkeit als vorher schenkt, kommen dann Nachrichten wie ' Willst du nichts mehr mit mir zu tun haben? Wieso gehst du mir aus den Weg?' Merken sie denn gar nicht, dass sie es sind, weswegen man sich etwas entfernt? Dieses ständige Kletten kann doch eigentlich keiner haben. Ich versteh auch nicht, wieso dann immer einige sagen ' Ach komm, du kannst ihr das doch nicht sagen, dann ist sie noch sauer oder so.' Wieso soll ich ihr das nicht sagen dürfen? Dass sie mir peinlich st, mich mit ihrer Art vor meinen Freunden blamiert und das sich jeder nach ihr umdreht, wenn sie extra Laut anfängt zu lachen? Versteht sich das nicht von selber? Einige von euch denken jetzt sicher, dass ich eine schlechte Freundin bin. Das bin ich eigentlich nicht, denn meine Freunde bedeuten mir wirklich alles! <33 Aber Leute, die einen nicht mal verstehen, ständig nerven und einem zu totalem Scheiß überreden wollen, zähl ich nicht zu meinen Freundinnen. Man kann sich seine Freunde ja schließlich auch aussuchen, und schlägt sich nicht extra mit Menschen rum, mit denen man nicht so gerne etwas zu tun haben möchte. Freunde sind wie die Familie, die man sich aussuchen kann. Seht ihr das genauso? (Le)

15.6.12 23:29, kommentieren

Über uns ;)

Heute unser erster Blog-Eintrag. c: Probieren alles einfach mal aus. Abonniert einfach, wenn es euch gefällt. c: Bis bald. Das van-Cookie Team. :D

2 Kommentare 15.6.12 22:31, kommentieren